Pressemitteilung der Braunschweig Stadtmarketing GmbH vom 30. Oktober 2020

Digital oder als Gutscheinkarte: Braunschweigs Vielfalt gibt es ab sofort zu verschenken. Mit dem Stadtgutschein Braunschweig vereint die Braunschweig Stadtmarketing GmbH, mit Unterstützung der Braunschweigischen Landessparkasse, der Braunschweig Zukunft GmbH und des Arbeitsausschuss Innenstadt Braunschweig e. V., das Angebot von Einzelhandel, Gastronomie, Dienstleistern und Kultur- und Freizeitanbietern in der Löwenstadt.  Ab sofort ist der Gutschein online unter www.stadtgutschein-braunschweig.de und in der Touristinfo, Kleine Burg 14, erhältlich und aktuell bei 60 verschiedenen Annahmestellen einlösbar.

 Wer anderen eine Freude machen will, ein passendes Geschenk zu Geburtstagen oder Jubiläen sucht oder sich einfach einmal bedanken möchte, kann ab sofort mit dem Stadtgutschein ein Stück individuelles Braunschweig verschenken. Der Beschenkte entscheidet selbst, wofür er den Gutscheinwert ausgeben möchte. Eine Stadtführung durch die Löwenstadt, neue Schuhe für die kalte Jahreszeit, ein spannendes Buch für gemütliche Winterabende daheim, ein leckeres Abendessen oder der Kaffee zwischendurch – mit dem Stadtgutschein Braunschweig gibt es Vielfalt und Auswahl zum Verschenken.

„Mit seinem breiten Einzelhandelsangebot, abwechslungsreichen Cafés und Restaurants, verschiedenen Dienstleistungen und Freizeitaktivitäten bietet Braunschweig eine Vielzahl an Möglichkeiten. Diese Angebotsvielfalt haben wir im Stadtgutschein vereint“, sagt Gerold Leppa, Geschäftsführer des Stadtmarketings. „Der Gutschein ist eine tolle Ergänzung für das Angebot in Braunschweig“, erklärt Gunnar Stratmann, Bereichsleiter Privat- und Geschäftskundenbereich bei der Braunschweigischen Landessparkasse. „Wer ein Geschenk sucht, hat es damit leicht, jemandem eine Freude zu machen und unterstützt gleichzeitig die lokalen Akteure.“

Der Gutschein ist mit einem Wunschbetrag zwischen 15 und 250 Euro online im Gutscheinportal unter www.stadtgutschein-braunschweig.de oder in der Touristinfo, Kleine Burg 14, erhältlich. Einzulösen ist er bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die im Gutscheinportal mit eigener Angebotsseite zu finden sind. „Derzeit sind es 60 Annahmestellen mit einem breiten Angebotsmix. Darunter sind zwölf Gastronomie- und Freizeitbetriebe, die aufgrund des Beschlusses der Ministerpräsidentenkonferenz aktuell nicht öffnen dürfen“, so Leppa.  „Es kommen weitere Annahmestellen hinzu. Jeder Einzelhändler, Gastronom, Dienstleister oder Anbieter von Kultur- und Freizeiterlebnissen in Braunschweig kann teilnehmen.“ Wer Interesse daran hat, kann sich per E-Mail an stadtgutschein@braunschweig.de wenden oder findet unter www.stadtgutschein-braunschweig.de/registrierung weitere Informationen. „Je mehr mitmachen und je vielfältiger die Einsatzmöglichkeiten, desto attraktiver ist es, einen Gutschein zu kaufen“, sagt Heinz-Werner Kretschmann, Vorstandsmitglied beim Arbeitsausschuss Innenstadt Braunschweig e. V. „Wir unterstützen die Einführung des Gutscheins und rabattieren die Teilnahme daran für unsere Mitglieder.“

Die Teilnahme lohnt sich. „Der Umsatz aus Gutscheinverkäufen steigt seit Jahren, laut dem Handelsverband Deutschland waren Gutscheine das umsatzstärkste Weihnachtsgeschenk im letzten Jahr. Mit dem Stadtgutschein Braunschweig können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer daran partizipieren. So binden wir die regionale Kaufkraft lokal in Braunschweig. Außerdem erhöht die eigene Internetseite im Gutscheinportal die Online-Sichtbarkeit der teilnehmenden Geschäfte“, so Leppa.

Weitere Informationen zum Stadtgutschein Braunschweig gibt es unter www.stadtgutschein-braunschweig.de.


Pressefoto 1

Die Angebotsvielfalt von Braunschweig in einem Gutschein vereint: (v. l. n. r.) Heinz-Werner Kretschmann (AAI), Gerold Leppa (Stadtmarketing) und Gunnar Stratmann (Braunschweigische Landessparkasse) präsentieren den Stadtgutschein Braunschweig.

Pressefoto 2

Ab sofort ist der Stadtgutschein Braunschweig online und in der Touristinfo erhältlich.
(Fotos: Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Philipp Ziebart)

Annahmestellen:

  • 65° Nord
  • Akzente
  • Augenoptik Winter
  • Argo Mieder und Wäsche
  • Boutique Birkenstock
  • BS|ENERGY
  • BS Eyeware
  • Bücherwurm
  • Café Bruns
  • Café Meier
  • Carlson Herrenausstatter
  • David Men & Women
  • Fahrrad Hahne
  • Foto Haas
  • Frauensache_n
  • Freya & Fräulein Freya
  • Galerie Jaeschke
  • Galerie Kaphammel
  • Genusstresor am Bankplatz
  • Mumme Brauerei | H. Nettelbeck KG
  • Heimatrausch
  • Hempel Modelflug
  • Hidden
  • holiday
  • Jens Koch
  • Jojeco fashion an concept store
  • Jojeco shoes
  • JOKHA BAR – Am Wollmarkt
  • JOKHA BAR – Im Östlichen
  • Juwelier Rödiger
  • Liebevoll eingerichtet
  • Loose Schuhe
  • Lüttes Café
  • Mens Gala
  • Naturalou
  • Nils Komm
  • Penta Hotel
  • Pfankuch Buch
  • Phoenix Galerie
  • Re-Athlete
  • Rebman Fashion
  • Röser Schuhe
  • Royal Flowers
  • Salon am Bankplatz
  • Möbel Sander
  • Simply British
  • soldekk
  • SOS Sport
  • Städtisches Museum Braunschweig
  • StegHaus
  • Summersby – Langerfeldthaus
  • Summersby – Schloss Arkaden
  • Summersby – Vor der Burg
  • Svaneke Fashion
  • Tourist-Info
  • Trauringstudio
  • Vielharmonie
  • WEISS Bürobedarf
  • Yoga-Ambiente
  • Zea Bar