Pressemitteilung der Braunschweig Stadtmarketing GmbH vom 14. Mai 2020

Nach den vom Land Niedersachsen erlassenen Lockerungen haben zahlreiche Restaurants und Cafés in der Löwenstadt wieder geöffnet und die Anforderungen an Hygiene und Abstand mit entsprechenden Konzepten umgesetzt. Spielraum dafür bieten in der Braunschweiger Innenstadt zahlreiche Freisitzflächen, die zum Genuss unter freiem Himmel einladen.

Wenn die Sonne am Wochenende wieder häufiger durch die Wolken bricht und die Temperaturen steigen, zieht es Braunschweigerinnen und Braunschweiger nach draußen. Gelegenheit dazu bieten die zahlreichen Freisitzflächen in der Innenstadt, die dazu einladen, nicht nur die Sonne, sondern auch Speisen und Getränke mit dem gebotenen Abstand zu genießen.

„In der Braunschweiger Innenstadt haben wir zum Glück zahlreiche Freisitzflächen, auch wenn die Kapazitäten durch die Abstandsregelungen verringert sind. Ich empfehle, vorab beim Restaurant zu reservieren“, erklärt Björn Nattermüller, Bereichsleiter bei der Braunschweig Stadtmarketing GmbH. „Die Gastronomen haben sehr unterschiedliche Voraussetzungen in ihren Betrieben und auf ihren Freisitzflächen. Die jeweiligen Gegebenheiten müssen berücksichtigt und individuelle Konzepte entwickelt werden. Nach und nach öffnen die Betriebe wieder, am besten erkundigt man sich direkt bei den Gastronomen und kann bei der Gelegenheit dann auch reservieren.“

Wer lieber daheimbleiben möchte, weil er beispielsweise auf dem Balkon die Möglichkeit hat, in der Sonne zu genießen, muss aber nicht auf das Angebot der Braunschweiger Gastronomen verzichten. Unter www.braunschweig.de/bestellen-liefern gibt es eine Übersicht der Betriebe, die Abholung und Lieferung anbieten.