Wenn sich die ersten warmen Sonnenstrahlen in poliertem Lack und Chrom spiegeln, ist der modeautofrühling in der Löwenstadt. Mit einer großen Auto- und Mobilitätsmesse unter freiem Himmel in der Innenstadt begleitet die Braunschweig Stadtmarketing GmbH am 18. und 19. April die steigenden Temperaturen und den anstehenden Frühlingsbeginn.

Über 150 Fahrzeuge rollen für den modeautofrühling in die Braunschweiger Innenstadt, um sich den Besucherinnen und Besuchern auf öffentlichen Plätzen zu präsentieren. Mit 23 verschiedenen Marken machen die 24 Aussteller aus der Region die Innenstadt zu einer vielfältigen Freiluft-Automesse und laden die Gäste ein, sich umzuschauen und beraten zu lassen. Dabei erwarten sie beliebte Klassiker und neuste Innovationen. Die Bandbreite reicht von kompakten Kleinwagen und Familienkombis über leistungsstarke Sportwagen und luxuriöse Cabrios bis hin zu umweltschonenden Elektromobilen sowie Fahrrädern.

Retrofans können auf dem Burgplatz eine Zeitreise durch die Automobilgeschichte unternehmen. Dort präsentieren regionale Oldtimerbesitzerinnen und -besitzer ihre liebgewonnenen und teils mit Herzblut restaurierten Schmuckstücke. Ein Stück Geschichte finden Besucherinnen und Besucher auch auf dem Schlossplatz und in der Touristinfo, wo der Verein „Heinrich Büssing – Technik und Geschichte“ einen Einblick in das Wirken des Braunschweiger Unternehmers gibt. Seine Innovationen haben ihn zum Pionier des Lkw- und Omnibusbaus gemacht und sind noch heute gegenwärtig, ebenso wie Fahrzeuge seiner Zeit, die Besucherinnen und Besucher beim modeautofrühling auf dem Schlossplatz entdecken können.

Ein buntes Programm mit unter anderem Aktionen zu Erste-Hilfe-Maßnahmen, einem Bungee-Trampolin, der PayByPhone-Kletterwand, Carrera-Rennen in der Touristinfo und Livemusik bietet Unterhaltung für die ganze Familie. Zur entspannten Pause locken über 10.000 Stühle zum Genuss von Kaffee und Eis, nachdem die Gastronomen am 1. April die Freiluftsaison in der Innenstadt eingeläutet haben.

Mit frischen Kollektionen und den neusten Frühlingstrends bieten die Geschäfte in der Braunschweiger Innenstadt Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit, sich auch modisch auf den Frühling einzustellen. Dafür ist auch eine Verkaufsöffnung der Geschäfte am Sonntag, 19. April, geplant. Ob diese stattfinden kann, ist derzeit noch unsicher, da die Genehmigung für die Sonntagsöffnung angefochten und derzeit vor Gericht verhandelt wird.

Informationen zum modeautofrühling gibt es auch unter www.braunschweig.de/modeautofrühling.