Pressemitteilung der Braunschweig Stadtmarketing GmbH vom 21. November 2019

Von Montag, 25. November, bis Montag, 30. Dezember, wird die Münzstraße im Rahmen des Braunschweiger Weihnachtsmarktes für den Individualverkehr gesperrt. Für den öffentlichen Busverkehr, Reisebusse und für die Zufahrt auf anliegende Privatgrundstücke bleibt die Straße während des gesamten Zeitraums geöffnet. Von 21:00 bis 10:00 Uhr ist zudem Lieferverkehr gestattet.

Die Sperrung beginnt bereits auf dem Bohlweg, Höhe Damm, auf der Rechtsabbiegerspur in Richtung Waisenhausdamm und gilt während des gesamten Veranstaltungszeitraums des Braunschweiger Weihnachtsmarktes sowie für den Auf- und Abbau. Die Zufahrt für Linienbusse von der Friedrich-Wilhelm-Straße in die Münzstraße sowie der Stadtbahnverkehr auf der Friedrich-Wilhelm-Straße ist täglich ab Weihnachtsmarktöffnung um 10:00 Uhr und sonntags und feiertags um 11:00 Uhr bis 23:00 Uhr über eine Schrankenanlage geregelt. Zudem beträgt die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf der Münzstraße im Bereich des Weihnachtsmarktes dann zehn Kilometer pro Stunde. Der Radverkehr in Gegenrichtung ist ab dem 25. November untersagt. Eine Umleitung für den Radverkehr über den Bohlweg wird ausgeschildert. Die Einhaltung der Straßensperrung wird verstärkt kontrolliert.

Der Zeitraum für Lieferverkehr in den Fußgängerzonen Papenstieg, Vor der Burg, Domplatz, Platz der Deutschen Einheit sowie Ruhfäutchenplatz/Burgplatz wird an die zeitliche Einschränkung durch die Straßensperrung in der Münzstraße angepasst und auf 21:00 bis 10:00 Uhr geändert.

Die Einzelhandelsgeschäfte und Dienstleister in der Münzstraße bleiben für Fußgänger uneingeschränkt erreichbar; Parkmöglichkeiten bieten die nahegelegenen Tiefgaragen. Zur Abholung von Waren kann der für den Lieferverkehr vorgesehene Zeitraum genutzt werden.

Als Ersatz für die von der Straßensperrung betroffenen Behindertenparkplätze in der Münzstraße werden drei Parkplätze auf dem Bohlweg hinter der Bushaltestelle „Bohlweg“, vier Parkplätze in der Casparistraße hinter der Einmündung Hagenscharrn sowie zwei zusätzliche Parkplätze in der Straße Hagenscharrn eingerichtet. Für den ebenfalls betroffenen Taxiverkehr wird der Taxenstand von der Münzstraße an den Ruhfäutchenplatz vor das Gebäude der Braunschweigischen Landessparkasse verlegt. Die hier ausgewiesenen Behindertenparkplätze bleiben bestehen.

Der Braunschweiger Weihnachtsmarkt 2019
• 27. November bis 29. Dezember rund um den Dom St. Blasii und den Platz der Deutschen Einheit, Marktruhe am 24. und 25. Dezember
• Rund 150 Marktstände mit kunstvollen Handwerkswaren und kulinarischen Leckereien sowie Spezialitäten aus der Region

• Öffnungszeiten:
 Montags bis samstags 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr
 Sonntags und feiertags 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr
 27. November ab 18:00 Uhr, nach Eröffnungszeremonie
 Marktschluss am 29. Dezember um 20:00 Uhr

• Alle Informationen, Termine und ein Übersichtsplan der Marktstände sind unter www.braunschweig.de/weihnachtsmarkt zu finden.

• Eine Übersicht über Veranstaltungen in der Weihnachtszeit gibt es unter www.braunschweig.de/veranstaltungen-weihnachtszeit.