Pressemitteilung der Braunschweig Stadtmarketing GmbH vom 29. September 2019

Sportlicher Start der Löwenstadt in die Herbstsaison: Das trendsporterlebnis, präsentiert von Volkswagen Financial Services, lockte trotz durchwachsenem Wetter mit aufregenden Showeinlagen und abwechslungsreichen Mitmachaktionen regionaler Sportvereine zehntausende Besucherinnen und Besucher in die Braunschweiger Innenstadt.

An der Spitze der Kletterwand über den Braunschweiger Kohlmarkt schauen, den Basketball im Korb versenken oder einer weltmeisterlichen Breakdanceaufführung auf dem Platz der Deutschen Einheit zuschauen: Rund 20 verschiedene Sportarten gab es für die zahlreichen Besucherinnen und Besucher beim trendsporterlebnis zu entdecken. Wechselhaftes Wetter mit Regen und Wind sorgte aber für niedrigere Frequenzen als im Vorjahr, als das trendsporterlebnis bei bestem Wetter mit Rekordfrequenzen überzeugte: Rund 29 Prozent weniger Besucherbewegungen als 2018 ließen sich für Samstag und Sonntag bis 15:00 Uhr verzeichnen. „Es sind zwar weniger Frequenzen als im Vorjahr, aber in Anbetracht des Wetters gute Werte“, zeigt sich Nina Fritzler, stellvertretende Bereichsleiterin bei der Braunschweig Stadtmarketing GmbH, zufrieden. Über 196.000 Bewegungen erfassten die Lasermessgeräte insgesamt für die Veranstaltung bis Sonntag 15:00 Uhr. „Viele Gäste sind in die Innenstadt gekommen und haben dem Regen sportlich getrotzt.“

Ein Höhepunkt des diesjährigen trendsporterlebnis war der Kletterpark von Volkswagen Financial Services auf dem Kohlmarkt. Mutige Besucherinnen und Besucher probierten sich an den Klettermodulen wie dem Hochseilgarten oder der paybyphone-Kletterwand, während sich auf festem Boden einige Gäste versammelten, um überwundene Hindernisse mit Anfeuerungen und den ein oder anderen falschen Schritt mit ängstlichem Raunen zu begleiten. Andere ließen sich entspannt von der Livemusik unterhalten oder genossen einige herbstliche Sonnenstrahlen, die sich besonders am Samstag zeigten, mit einem leckeren Eis oder einer Tasse Kaffee.

Auf dem Platz der Deutschen Einheit begeisterten die Tänzerinnen und Tänzer das Publikum mit aufsehenerregenden Auftritten. Die Sportlerinnen und Sportler des Braunschweiger Tanz-Sport-Club e. V. beeindruckten mit ihren perfekt choreografierten Aufführungen die Zuschauerinnen und Zuschauer. Im Anschluss erfüllte das aus der Tanzshow „Let´s Dance“ bekannte Tänzerehepaar Renata und Valentin Lusin, die wetterbedingt in die Schloss-Arkaden umgezogen waren, zahlreiche Autogrammwünsche. Breakdanceweltmeisterin Jilwan Rasul sorgte mit ihrem Unique-Breakdancerteam und der spektakulären Tanzshow für langanhaltenden Applaus beim Publikum. Die Profis der Basketball Löwen Braunschweig gaben jungen Nachwuchssportlerinnen und -sportlern Tipps bei der „kinder+Sport Basketball Academy“, sodass diese selbst erfolgreich auf Korbjagd gehen konnten. Auch die Fußballprofis von Eintracht Braunschweig besuchten das Sportwochenende in der Innenstadt und widmeten sich während einer Autogrammstunde in den Schloss-Arkaden ihren zahlreichen Fans. Einige davon ließen sich die Chance nicht nehmen, selbst zu zeigen, was in ihnen steckt, und traten bei der Schussgeschwindigkeitsmessung in der Fußball-Event-Arena an.

„Zusammen mit den großen und kleinen Braunschweiger Vereinen konnten wir gemeinsam mit unseren Partnern den Besucherinnen und Besuchern ein abwechslungsreiches Sportprogramm in der Innenstadt bieten“, erklärt Fritzler vom Stadtmarketing. „Dafür möchte ich mich bei unseren Partnern, Sponsoren und den Vereinen bedanken, die das trendsporterlebnis mitgestaltet haben. Einen besonderen Dank möchte ich dieses Jahr den Schloss-Arkaden aussprechen, die uns Sonntag so spontan unterstützt und vielen Aktionen, Zuschauerinnen und Zuschauern kurzfristig Schutz vor dem Regen geboten haben.“

„Dass so viele Gäste trotz des Regens die Braunschweiger Innenstadt besucht haben, spricht klar für das Konzept der Veranstaltung“, ergänzt Heinz-Werner Kretschmann vom Arbeitsausschuss Innenstadt Braunschweig e. V. „Es ist toll zu sehen, wenn unsere Innenstadt voller Menschen ist, die Spaß haben, gemeinsam etwas erleben und nach einem Tag im Herzen Braunschweigs zufrieden nach Hause fahren, am liebsten natürlich mit einem Einkaufsbeutel.“ Dass viele Gäste den Besuch der Veranstaltung mit einem Einkaufsbummel verbunden haben, bestätigt der Einzelhandel: „Das Geschäft ist voll. Anfangs war es zwar noch etwas ruhiger, aber im Laufe des Tages kamen immer mehr Kundinnen und Kunden. Besonders großes Interesse hatten sie an Outdoorbekleidung und Strickwaren. Gerade Regen- und Funktionsjacken waren begehrt“, sagt Annekathrin Woytaszak, Abteilungsleiterin bei Peek & Cloppenburg in Braunschweig.

Partner und Sponsoren des trendsporterlebnis 2019 waren Volkswagen Financial Services, die PSD Bank Braunschweig, der Arbeitsausschuss Innenstadt Braunschweig (AAI), der Arbeitsausschuss Peripherie (AAP), die Schloss-Arkaden Braunschweig, das Hofbrauhaus Wolters, die REWE Märkte in Braunschweig, Digital Advertising Solutions, radio SAW, BS-Live, Liefner Haustechnik sowie ALBA Braunschweig.

Sportliche Partner des trendsporterlebnis 2019 waren der MTV Braunschweig, der Braunschweiger Tanz-Sport-Club, die Fliegerhalle Braunschweig, der Deutsche Alpenverein (Sektion Braunschweig), der Braunschweiger Tennis- und Hockey-Club, Löwen-Fitness, die Basketball Löwen Braunschweig, Rhythm in Shoes Braunschweig, T-Tanzstück, Shaybara, Yoga Ambiente, Broomicorns, Stevolution, Eintracht Braunschweig sowie die Sportjugend Braunschweig.

Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Philipp Ziebart