Braunschweig, 26. März 2019

Etwa 170 Gastronomen läuten am 1. April offiziell die Freiluftsaison in der Braunschweiger Innenstadt ein. Sie laden Braunschweigerinnen und Braunschweiger sowie Gäste ein, leckere Getränke und Gerichte in der Frühlingssonne zu genießen. Über 10.000 Stühle auf rund 5.000 Quadratmetern stehen dafür bereit.

Wenn die Frühlingssonne Einzug in die Löwenstadt hält, ist es Zeit für die Gastronomen, die Stühle herauszustellen. Björn Nattermüller, Bereichsleiter bei der Braunschweig Stadtmarketing GmbH, freut sich auf die Freiluftsaison, die am 1. April beginnt: „Unter freiem Himmel schmecken Kaffee und Eis gleich noch besser. Spätestens dann ist der Winter vorbei.“ Mit über 10.000 Stühlen gibt es in der Innenstadt zahlreiche Möglichkeiten, die ersten Sonnenstrahlen zu genießen, ob auf dem Kohlmarkt, im Magniviertel oder auf dem Bankplatz.

Bei rund 170 Gastronomen ist eine breite kulinarische Auswahl geboten, von schmackhaften Eiskreationen über gutbürgerliche Küche, italienische oder asiatische Speisen bis hin zu erfrischenden Cocktails und beliebten Kaffeespezialitäten. Während das kulinarische Angebot mit Abwechslung punktet, steht beim Erscheinungsbild der Innenstadt Harmonie im Vordergrund. Hier sind sich das Stadtmarketing, der Arbeitsausschuss Innenstadt Braunschweig e. V. und die Gastronomen einig: Hochwertiges Mobiliar und der Verzicht auf schrille Farben oder großformatige Werbung auf Sonnenschirmen schaffen ein stimmiges Ambiente, um die Frühlingssonne und die Braunschweiger Innenstadt zu genießen.

Pressefoto
Rein in die Innenstadt, raus in die Sonne: Am 1. April startet die Freiluftsaison in Braunschweig.
(Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Daniel Möller)