Herzluftballons und Lebkuchenherzen, Weihnachtslieder-Flashmob und Pfandbonspenden: Im Rahmen verschiedener Aktionen der Spendeninitiative „Braunschweig zeigt Herz“ konnten Braunschweigerinnen und Braunschweiger für wohltätige Projekte der Verkehrswacht Braunschweig e. V. spenden – und das haben sie getan: Mit 15.055,50 Euro ist der bislang höchste Spendenbetrag bei „Braunschweig zeigt Herz“ für den guten Zweck zusammengekommen. Die Braunschweigische Landessparkasse unterstützte die Spendeninitiative.  

Gemeinsam für den guten Zweck – zwei Wochen war dies das Motto in der Löwenstadt. Die Braunschweigerinnen und Braunschweiger haben es sich zu Herzen genommen und Herz gezeigt für Verkehrssicherheit. Dafür setzt sich der Verein Verkehrswacht Braunschweig ein, der sich als diesjähriger Spendenempfänger über 15.055,50 Euro und die höchste Spendensumme seit Beginn der Initiative 2013 freuen kann. „Das ist ein hervorragendes Ergebnis“, sagte Oberbürgermeister Ulrich Markurth, Schirmherr der Aktion. „Ich danke den Bürgerinnen und Bürgern dafür, ebenso wie den Initiatoren der Spendenaktion, die sich damit Jahr für Jahr für wohltätige Zwecke einsetzen.“

Der Erlös fließt in verschiedene regionale Projekte der Verkehrswacht Braunschweig e. V. wie eine Veranstaltungsreihe für Autofahrerinnen und Autofahrer ab 65 Jahren, Verkehrserziehung von Kindern und Jugendlichen sowie ein Verleihservice von Kindersitzen. „Mit ihren Spenden haben Braunschweigerinnen und Braunschweiger einen wichtigen Beitrag für Verkehrssicherheit geleistet“, erklärte Olaf Jaeschke vom Arbeitsausschuss Innenstadt e.V. „Ich freue mich, dass sich so viele beteiligt haben und wir zusammen die Ergebnisse der letzten Jahre noch einmal um rund 2.000 Euro verbessern konnten. Das Besondere an ‚Braunschweig zeigt Herz‘ ist ja der gemeinsame Einsatz von Einzelhändlern, Schaustellern des Weihnachtsmarktes, Gastronomen, Dienstleistern und natürlich den Braunschweigerinnen und Braunschweigern.“

Beim Auftakt am ersten Adventssamstag stellte der Verein Verkehrswacht Braunschweig mit mehreren Aktionen sich sowie seine Arbeit vor und es gab Herzluftballons und Lebkuchenherzen für Spenderinnen und Spender. Außerdem riefen die REWE Märkte Braunschweig zu einen Flashmob und gemeinsamen Weihnachtsliedersingen auf und spendeten pro Teilnehmer zehn Euro für „Braunschweig zeigt Herz“. Bereits im Vorfeld des Auftakts hatten sich die REWE Märkte zudem mit der Aktion „Pfandtastisch“ beteiligt, bei der Braunschweigerinnen und Braunschweiger in allen Märkten ihre Pfandbons spenden konnten.

Auch die Braunschweigische Landessparkasse beteiligte sich neben ihrer Funktion als Hauptsponsor zusätzlich mit einem Fotobox-Angebot vor ihrer Filiale Sack. Dort konnten Besucherinnen und Besucher beim Auftakt am 26. November ein Foto als Postkarte ausdrucken und kostenlos abschicken – das Porto zahlte die Landessparkasse. „Zahlreiche Weihnachtsgrüße wurden so auf den Weg gebracht“, berichtete Silvester Plotka, Bereichsleiter Braunschweig der Landessparkasse. „Nicht nur als Sponsor, sondern auch als Spender unterstützen wir die sympathische Initiative immer wieder gern. Deshalb freuen wir uns mit der Verkehrswacht Braunschweig über die große Resonanz und das tolle Ergebnis, mit dem der Verein die Verkehrssicherheit in Braunschweig fördern kann.“ Mit einer zusätzlichen Spende in Höhe von 3.000 Euro hat die Braunschweigische Landessparkasse einen großen Teil dazu beigetragen.

Die Spendenaktion „Braunschweig zeigt Herz“ ist eine Initiative des Arbeitsausschusses Innenstadt Braunschweig e. V. (AAI), dem Zusammenschluss von Einzelhändlern, Gastronomen, Dienstleistern sowie weiteren Unternehmen und Einrichtungen in der Innenstadt. Umgesetzt wird sie von der Braunschweig Stadtmarketing GmbH mit Unterstützung der Braunschweigischen Landessparkasse. 2013 fand „Braunschweig zeigt Herz“ als Reaktion auf das Ende der traditionellen Wohlfahrtslotterie der Verkehrswacht und der Arbeitsgemeinschaft der Braunschweiger Wohlfahrtsverbände zum ersten Mal statt. Seitdem sind bei „Braunschweig zeigt Herz“ insgesamt mehr als 50.000 Euro für wohltätige Projekte zusammengekommen.
 

Weitere Sponsoren und Partner von „Braunschweig zeigt Herz“ 2016 waren die Schloss-Arkaden Braunschweig, der Schaustellerverband Region Harz Heide e. V., die REWE Märkte Braunschweig, die Bau- und Möbeltischlerei Budries, JAKO-O, das Hofbrauhaus Wolters, die Geitelder Baumschule, Liefner Haustechnik, ALBA Braunschweig, Spot Up Medien und BS-Live.

Pressefoto

Die Beteiligten freuen sich über das tolle Spendenergebnis: v. l. n. r. Björn Nattermüller (Braunschweig Stadtmarketing GmbH), Olaf Jaescke (Arbeitsausschuss Innenstadt e. V.), Heidrun Möbius (Verkehrswacht Braunschweig e. V.), Silvester Plotka (Braunschweigische Landessparkasse), Stefan Franz (Schaustellerverband Braunschweig e. V.) und Michael Schlutow (Polizeiinspektion Braunschweig).

(Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH / Sascha Gramann)

Pressemitteilung der Braunschweig Stadtmarketing GmbH vom 16. Dezember 2016