Pressemitteilung der Braunschweig Stadtmarketing GmbH vom 8. September 2015

In der sechsten Auflage ist der Hotelsommer beliebter denn je. Die Braunschweiger nutzten die günstigen Angebote und brachten ihre Besucher bequem im Hotel statt auf der Couch unter. Insgesamt 794 Übernachtungen (2014: 324) wurden im Zeitraum vom 26. Juni bis zum 6. September gebucht.  

Wer Freunde oder Verwandte besucht, steht oft vor der Herausforderung, nachts auf der Gäste-Couch einen ruhigen Schlaf zu finden. Damit die Besucher der Braunschweigerinnen und Braunschweiger nicht nur ein paar schöne Tage, sondern auch angenehme Nächte genießen, wurden im Rahmen des Hotelsommers Zimmer inklusive Frühstück bereits ab 35 Euro pro Person im Doppelzimmer angeboten. Die gemeinsame Initiative von Stadtmarketing und Arbeitsausschuss Tourismus Braunschweig e. V. (ATB) verzeichnet im sechsten Jahr einen hohen Anstieg der Übernachtungen. „Die Übernachtungen im Rahmen des Hotelsommers haben sich im Vergleich zum letzten Jahr mehr als verdoppelt“, so Dorothee Schröder, Projektleiterin bei der Braunschweig Stadtmarketing GmbH. „Es ist schön zu sehen, dass so viele Bewohner das Angebot nutzen, um ihre Freunde und Verwandte im Sommer nach Braunschweig einzuladen.“

Die Gäste kamen überwiegend aus Deutschland, es nutzten aber auch einige ausländische Besucher die günstigen Angebote und zogen das bequeme Bett im Hotel der Gäste-Couch vor.

Wieslaw Puzia, Vorsitzender des Arbeitsausschuss Tourismus Braunschweig e. V., freut sich über das stark gestiegene Interesse am Hotelsommer: „Die überaus positiven Zahlen zeigen, dass sich der Hotelsommer mittlerweile in Braunschweig etabliert hat. Auf Grund der positiven Resonanz wird es im nächsten Jahr eine siebte Auflage der Aktion geben.“

Teilnehmende Hotels: Arcardia Hotel PlayOff Braunschweig, Best Western City-Hotel, Best Western Hotel Braunschweig, Best Western Hotel StadtPalais, Frühlings-Hotel, Hotel an der Stadthalle, Hotel Deutsches Haus, Hotel Fürstenhof, Mercure Atrium Braunschweig, Steigenberger Parkhotel Braunschweig.

Grafik_Hotelsommer_BS_2010-2015

Grafik

Die Zahl der Übernachtungen im Hotelsommer hat sich im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt.

(Quelle: Braunschweig Stadtmarketing GmbH)