Braunschweig. Ab sofort stehen in der Innenstadt zusätzliche Parkmöglichkeiten zur Verfügung, um die Auswirkungen der Sperrung der beiden Tiefgaragen Magni und Eiermarkt abzumildern. Eine Stunde lang mit Parkscheibe können Wochenmarktbesucher und Besucher der westlichen Innenstadt ihre Fahrzeuge jetzt auch tagsüber auf dem Platz an der Martinikirche abstellen. An Samstagen von 9 bis 18 Uhr wird zudem der Parkplatz der Braunschweigischen Landessparkasse (BLSK) am Holzhof als öffentlicher Parkplatz freigegeben (nicht montags bis freitags). Hier finden 200 Autos Platz. Zusätzlich können Besucher des verkaufsoffenen Sonntags im Rahmen der Veranstaltung „trendsporterlebnis“ am Sonntag, 28. September von 12 bis 19 Uhr dort parken.

„Wir erwarten, dass sich die Parksituation rund um den Eiermarkt und den Altstadtmarkt durch die zusätzlichen Parkmöglichkeiten entspannt“, sagte Stadtbaurat Heinz-Georg Leuer. Wirtschaftsdezernent Gerold Leppa: „Wir freuen uns, dass wir kurzfristig mit allen eine Lösung finden konnten. Großer Dank gilt der Braunschweigischen Landessparkasse für ihre schnelle Reaktion und Unterstützung.“

Eine alternative Parkmöglichkeit mit guter Anbindung an die Innenstadt über den Linienbusverkehr ist weiterhin das Messegelände an der Eisenbütteler Straße. Weitere freie Stellplatzreserven gibt es zudem an den P+R-Standorten wie zum Beispiel dem Thüringenplatz.

Über den untenstehenden Button können Sie den Flyer zur Parkplatzsituation runterladen. Auf diesem finden Sie Informationen zu zusätzlichen Parkmöglichkeiten.

Download Flyer aktuelle Parksituation

Kontaktdaten:

Stadt Braunschweig

Pressestelle

Platz der Deutschen Einheit 1

38100 Braunschweig

Postfach 3309

38023 Braunschweig

Telefon: (0531) 470 – 2217, 3773

Telefax: (0531) 470 – 29 94

Mail: pressestelle@braunschweig.de

Weitere Informationen unter: www.braunschweig.de