Praktischer Service für Innenstadtbesucher 

Regen während des Einkaufsbummels? Kinder, die lieber spielen wollen als Hosen und Schuhe anzuprobieren? Und wo sollen die vielen Shopping-Errungenschaften verstaut werden, damit man unbeschwert weiter durch die Geschäfte schlendern kann? Mit dem Braunschweiger Cityservice tragen Stadtmarketing und Arbeitsausschuss Innenstadt Braunschweig e. V. dazu bei, den Innenstadtbesuch für die ganze Familie so angenehm wie möglich zu gestalten.  

Eltern kennen die Situation: Bei einem Ausflug in die Stadt müssen Töchterchen und Sohnemann gestillt und/oder gewickelt werden. Schnell einen passenden Ort hierfür zu finden, ist oft gar nicht so einfach. In Braunschweig ist das aber kein Grund, gleich den Heimweg anzutreten. Über die Innenstadt verteilt finden sich fünfzehn registrierte Anlaufstellen mit Still- und/oder Wickelmöglichkeiten. Das Cityservice-Prospekt enthält eine Innenstadtkarte, auf der alle Einrichtungen mit diesem Angebot eingezeichnet sind. „Der Plan gibt einen guten Überblick über die wichtigsten Anlaufstellen. Dank der Symbole findet man sofort, wonach man sucht – ob Still- und Wickelräume, Parkmöglichkeiten, Toiletten oder Taxi-Standorte“, erklärt Björn Nattermüller, Bereichsleiter beim Braunschweiger Stadtmarketing.

Spielmöglichkeiten für Kinder

Die älteren Geschwister finden – wenn ihnen der Einkaufsbummel mit Mama und Papa zu lange dauert – in zahlreichen Geschäften Ablenkung in den großzügigen Kinderspielbereichen. Hier können sich die Kleinen mit Büchern, Filmstationen und reichlich Spielzeug die Zeit vertreiben. Auch außerhalb der Geschäfte gibt es in der Innenstadt viele Gelegenheiten für vergnügliche Ablenkung. An verschiedenen Stationen warten nicht alltägliche Spielgeräte wie Effektscheibe, Sprössling und Dreh- und Springpunkte darauf, von den Kindern ausgiebig getestet zu werden. Den Weg von Station zu Station weist die Spielfährte in Form der Narrenkappe des bekannten Braunschweiger Originals Till Eulenspiegel, die entlang der Einkaufsstraßen in den Bodenbelag eingelassen ist. „Kinder sind häufig nicht für lange Einkaufstouren zu begeistern. Mit den Spielangeboten möchte die Stadt für Abwechslung sorgen“, so Nattermüller.

Kostenloser Regenschirmverleih

Damit auf dem Weg von Geschäft zu Geschäft oder Spielgerät zu Spielgerät auch bei Regen niemand nass wird, umfasst der Cityservice zudem einen kostenlosen Regenschirmverleih. An den mehr als 40 Ausleihstellen muss lediglich ein Pfand entrichtet werden, der bei Rückgabe der Schirme an derselben oder an einer anderen der registrierten Stellen wieder erstattet wird.

Fahrradhelme, Einkäufe und vieles mehr bequem verstauen

Nicht nur zum Halten eines Schirms bei Regen benötigt man eine freie Hand, sondern auch bei strahlendem Sonnenschein für ein leckeres Eis oder bei jedem Wetter für einen Kaffee unterwegs. Wer ohne unnötiges Gepäck unbeschwert durch die Gassen und Geschäfte schlendern möchte, kann seine Shopping-Errungenschaften oder auch mitgebrachte Fahrrad- und Motorradhelme bequem in den zum Teil kostenlosen Schließfächern verstauen, bis der Innenstadtbummel abgeschlossen ist.

Mit dem Rad durch die Stadt

Braunschweig überzeugt durch kurze Wege, vieles ist in wenigen Minuten erreichbar. Noch schneller als zu Fuß erreicht man alle Ziele allerdings mit dem Fahrrad. Der Fachhandel Fahrrad Hahne in der Packhofpassage bietet einen Park & Bike Service. Besucher können ihr Auto direkt vor Ort im Parkhaus Packhof abstellen und auf ein robustes Compactbike umsteigen. Für größere Distanzen eignen sich die ebenfalls angebotenen, elektrisch betriebenen E-Bikes – ideal für eine spontane Fahrradtour durch die Löwenstadt ohne große Anstrengung. Wer mit dem eigenen Fahrrad in die Innenstadt kommt und sich zu Fuß auf Einkaufstour begeben möchte, kann sein Rad an einem der zahlreichen Fahrradparkplätze abstellen. „Die vielen Abstellmöglichkeiten in der Innenstadt ermöglichen eine entspannte Anreise auf zwei Rädern“, so Nattermüller.

Touristinfo als zentrale Anlaufstelle

Mit Still- und Wickelraum, Regenschirmverleih sowie einem gemütlichen Café finden Innenstadtbesucher und Touristen in der Touristinfo, Kleine Burg 14, nicht nur wichtige Elemente des Cityservice und eine Möglichkeit zur Erfrischung, sondern auch eine zentrale Anlaufstelle für alle Fragen rund um die Serviceangebote in der Braunschweiger Innenstadt. Eine Übersicht über alle Angebote des Cityservice sowie alle Adressen der beteiligten Geschäfte bietet der Cityservice-Prospekt, der in der Touristinfo und im Einzelhandel kostenlos ausliegt.
Weitere Informationen sind unter http://www.braunschweig.de/leben/innenstadt zu finden.

Geschäfte, die noch nicht im Cityservice-Prospekt aufgeführt sind, aber einen Service anbieten, können sich per E-Mail an cityservice@braunschweig.de wenden.

Der Cityservice ist eine Initiative des Arbeitsausschuss Innenstadt Braunschweig e. V., offiziell unterstützt durch die Baugenossenschaft >Wiederaufbau< eG und das Braunschweiger Stadtmarketing.

Fakten Cityservice:

  • Beteiligte Unternehmen und Geschäfte: 64
  • Still- und Wickelmöglichkeiten: 15
  • Kinderspielbereiche: 25
  • Standorte mit Freiluft-Spielgeräten: 5
  • Anlaufstellen Regenschirmverleih: 40
  • Schließfächer-Standorte: 5

 


Pressemitteilung der Braunschweig Stadtmarketing GmbH vom 23. Juli 2014

Bildnachweis
Die Spielfährte sorgt mit zahlreichen Spielgeräten für Abwechslung bei den kleinen Innenstadtbesuchern.
Braunschweig Stadtmarketing GmbH / Sascha Gramann