Am 22. September 1996 revolutionierte der AAI den Braunschweigischen Handel und richtete den ersten verkaufsoffenen Sonntag aus. Der „Hansesonntag“ sollte durch vielfältige Aktionen an Braunschweigs Zugehörigkeit zum Hansebund erinnern. Kunsthandwerker, Schnitzer und ein Jahrmarkt luden zum Entdecken und Verweilen ein. Gut 150.000 Menschen kamen bei bestem Wetter in die Innenstadt – ein voller Erfolg.


Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH