Schon immer trugen auch Touristen, die die Löwenstadt besuchten, zu den Erfolgen des Braunschweiger Handels bei. Wie der Tourismus den Braunschweiger Handel in der Vergangenheit beeinflusst hat, welche erfolgreichen Konzepte es für Gegenwart und Zukunft gibt, erfahren wir am Donnerstag, 17. August, ab 19 Uhr (Einlass; Beginn ist um 19:30 Uhr) im FourSide Hotel Braunschweig. Kommen Sie vorbei und seien Sie gespannt! Der Abend findet in enger Zusammenarbeit mit den Arbeitsausschuss Tourismus Braunschweig e.V. (ATB) statt.

Joachim Wrensch (ATB, IHK Braunschweig und Buchhandlung Graff)

Joachim Wrensch ist Vorstandsmitglied des Arbeitsausschuss Tourismus Braunschweig e.V. (ATB), Vizepräsident der IHK Braunschweig und dort Vorsitzender des Handelsausschusses sowie Inhaber der Buchhandlung Graff. In seinem Impuls „Die Bedeutung des Tourismus für den Handel“ spricht Herr Wrensch unter anderem über die touristische Entwicklung der Löwenstadt – wirft dabei auch einen Blick auf die Tendenz für die kommenden Jahre. Er skizziert das Einkaufsverhalten der Touristen als auch unterschiedliche Touristentypen. Dabei erläutert das Vorstandsmitglied die positiven Folgen des Tourismus für den innerstädtischen Handel sowie die Aktivitäten, die der ATB in diesem Bereich pflegt.

Prof. Dr. Axel Dreyer (Hochschule Harz)

Prof. Dr. Axel Dreyer ist Professor für Tourismusmanagement/Marketing und Direktor des Instituts für Tourismusforschung an der Hochschule Harz. Seit 1993 verantwortet er u.a. den Aufbau und lange Zeit die Koordination der Studiengänge Tourismus sowie der internationalen Beziehungen. Schwerpunkte seiner Arbeit sind z. Zt.: Berufsfeldorientierung „Tourismusmärkte und -marketing“ sowie „Produktgestaltung und Inszenierung“ im Master. Seit über 20 Jahren forscht er auf unterschiedlichen Gebieten des Tourismus und hat dazu zahlreiche Publikationen. Er wird in seinem Vortrag Megatrends bzgl. der Zukunft des Tourismus für den Handel beleuchten.

Anmeldung unter www.impulse-braunschweig.de.