Pressemitteilung der Braunschweig Stadtmarketing GmbH vom 4. April 2018

Bei den BBG-Blumenmarkttagen dreht sich auf dem Domplatz alles um die Garten- und Balkonbegrünung. Händlerinnen und Händler aus der Region bieten an den Samstagen 26. Mai und 23. Juni jeweils von 10:00 bis 16:00 Uhr ihre Produkte an und beraten unter anderem zu nachhaltigem Gartenbau.  

Wer auf der Suche nach Blumen, Obst- und Gemüsepflanzen, Exoten wie Kakteen oder Bäumchen für Garten und Balkon ist, sollte sich die BBG-Blumenmarkttage, veranstaltet von der Braunschweig Stadtmarketing GmbH, im Kalender notieren. Wie bereits am 28. April, bieten Blumenhändlerinnen und -händler sowie Gärtnereien und Kräuterfachleute auch an den Samstagen 26. Mai und 23. Juni auf dem Domplatz ihre Produkte zum Kauf an. Zudem beantworten sie Fragen der Besucherinnen und Besucher zum Thema Gartenpflege.

Am 26. Mai stellen Flora Mammana, Ronja Rohr und Raphaela Küper mit ihrer Aktion „Blumenbomben“ die schützenswerte Vielfalt von Wildblumen in den Mittelpunkt.

Ebenfalls am 26. Mai sowie am 23. Juni dreht sich am Gemeinschaftsstand des Naturerlebniszentrums Haus Entenfang und des Fördervereins Naturschutzgebiet Riddagshausen e. V. alles um die wildbienenfreundliche und naturnahe Gartengestaltung. Dabei können sich die Hobbygärtnerinnen und -gärtner über den Bau eines Wildbienenhotels informieren. Passend dazu sind an allen drei Blumenmarkttagen Imkereibetriebe aus der Region vor Ort, die über die nützliche Funktion von Bienen informieren und ihre Produkte verkaufen.

Seine mit der Motorsäge erschaffenen Kunstwerke aus Baumstämmen bietet der Braunschweiger Künstler Sebastian Heiß an beiden Samstagen an. Im Zeichen der Fußball-WM steht der Blumenmarkttag am 23. Juni: Auf dem Papp-Kicker „Kartoni“ der Braunschweiger Firma Kickpack können Fußballbegeisterte die Spiele ihrer Idole nachahmen.

Der Gourmetgarten lädt dazu ein, zwischen Rosen, Tomatenpflanzen und Blumenampeln das Ambiente des Marktes sowie eine bunte Auswahl an Speisen und Getränken zu genießen.

Weitere Informationen sind im Internet unter www.braunschweig.de/blumenmarkttage zu finden.

Besucherinnen und Besucher des ersten Blumenmarkttages können sich vor Ort für den 9. Balkonwettbewerb anmelden, der an diesem Tag startet. Auch dieses Jahr sucht die Braunschweiger Baugenossenschaft gemeinsam mit der Braunschweiger Zeitung und dem Stadtmarketing die schönsten Balkone der Stadt. Eine Anmeldung ist über den ersten Blumenmarkttag hinaus auch online unter www.bbg-balkonwettbewerb.de oder per Anmeldekarte möglich. Die Karten gibt es ab Mitte April bei ausgewählten Einzelhändlern in der Innenstadt, in der Touristinfo sowie bei der Bürgerberatung.

Die Teilnehmer der BBG-Blumenmarkttage 2018 sind: Blumen Möller, Gartenbau Dieterichs, Kräuterstand, Michalski-Kakteen, Recycling-Park Harz, Klostergärtnerei Riddagshausen, Blumen Eckardt, Gartenbaucentrum Cremlingen, Gärtnerei Kakteen Sandkötter, Mock Blumen, Klaus Scherzberg, Lebenshilfe Braunschweig, Tropischer Garten, Bonsai AK „Ostfalia“ – Region Braunschweig, Kickpack, Naturerlebniszentrum Haus Entenfang, Förderverein Naturschutzgebiet Riddagshausen, Sebastian Heiß, Flora Mammana, Ronja Rohr, Raphaela Küper, Projekt Stil, Braunschweiger Welfenhonig, Imkerei Heinz Wucherpfennig, Chutneygourmet, Bon Macarons, GenussWerkstatt Wichernschule, Bäckerei Kretzschmar und Fichtelmann.

Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Marek Kruszewski