Die BBG-Blumenmarkttage finden in diesem Jahr am 28. April, 26. Mai und 23. Juni von jeweils 10:00 bis 16:00 Uhr statt. An den drei Samstagen gibt es auf dem Domplatz für Hobbygärtnerinnen und -gärtner wieder Pflanzen und Blumen aller Art, von der klassischen Geranie bis zum exotischen Bonsaibäumchen, zu kaufen.

An drei Samstagen, dem 28. April, 26. Mai und 23. Juni, haben Pflanzenfreundinnen und -freunde auch bei den diesjährigen BBG-Blumenmarkttagen wieder die Gelegenheit, sich mit allerhand grünen sowie farbenfrohen Pflanzen für die Balkon- und Gartensaison zu versorgen. Von Kräutern über Rosen, Stauden, Bäumchen und Kakteen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die anwesenden Experten für Gartenbau und Floristik beraten und geben Tipps zur Pflege sowie zur richtigen Pflanzzeit oder natürlichen Düngung. Zwei Imker aus Braunschweig klären über die wichtige Aufgabe der Bienen im Kreislauf der Natur auf und bieten Honig zum Verkauf an.

Daneben lädt auch der Gourmetgarten zu kleinen kulinarischen Genüssen zwischen Stauden, Kräutern und Co. ein. Die Blumenmarkttage finden jeweils von 10:00 bis 16:00 Uhr auf dem Domplatz statt.

Der 9. BBG-Balkonwettbewerb

Der erste Blumenmarkttag ist zugleich der Startschuss für den 9. BBG-Balkonwettbewerb, bei dem die Braunschweiger Baugenossenschaft die schönsten Balkone der Löwenstadt sucht. Bürgerinnen und Bürger können ihren Balkon bis zum 3. August für den Wettbewerb vorstellen: per Postkarte, die bei den Blumenmarkttagen und Einzelhändlern in der Innenstadt sowie der Touristinfo und im Bürgerbüro erhältlich ist oder online unter www.bbg-balkonwettbewerb.de/anmeldung. Auf die Besitzerinnen und Besitzer der Gewinnerbalkone warten verschiedene Preise.

Weitere Informationen sind im Internet unter www.braunschweig.de/blumenmarkttage zu finden.

Die Braunschweig Stadtmarketing GmbH bezieht für diese Veranstaltung Naturstrom aus 100 Prozent regenerativer Energie.

Die BBG-Blumenmarkttage werden präsentiert von der Braunschweiger Baugenossenschaft eG. Partner der Veranstaltung sind der Arbeitsausschuss Innenstadt Braunschweig e. V. (AAI), Liefner Haustechnik, BS Live und Spot Up Medien. 

Pressemitteilung der Braunschweig Stadtmarketing GmbH vom 28.02.2018

(Foto: istock, Braunschweig Stadtmarketing GmbH/okerland-Archiv)